Thursday, 31 October 2013

Halloween Pumpkin Mummy Cupcakes | Kürbis-Cupcakes

Happy Halloween!




Sorry, sorry, I´m incredibly late! | Sorry, sorry, ich bin unglaublich spät! 

Lot of work and stuff, you know....| Viel zu tun und so...

Well.... | Tja....

Anyways, I did not, I repeat, did NOT forget Halloween! No, not me! Never.... | Wie auch immer, ich habe Halloween nicht, ich wiederhole, NICHT vergessen! Nein, ich nicht! Niemals!

Ain´t the sprinkles cute? Bats, skulls and pumpkins! Bought them in the Netherlands....| Sind die Streusel nicht süß? Fledermäuse, Totenköpfe und Kürbisse. Ich habe sie in den Niederlanden gekauft...

Well, OK, I nearly forgot Halloween. Well, not really Halloween, but to create a Halloween treat. | Ja, OK, ich habe Halloween fast verpasst. Tja, nicht richtig Halloween, aber vergessen ein Halloween-Dessert zu backen.

Please, don´t hate me! | Bitte hasst mich nicht!

My cupcakes may come late, but they work the whole fall. Well, you may actually try another style them ;) | Meine Cupcakes kommen zwar auf den letzten Drücker, aber man kann sie den ganzen Herbst backen. Wobei ihr dann vielleicht einen andern Look ausprobieren wollt ;)

Give them a try! They are delicious and the mummies look kind of cute, right? | Versucht sie! Sie sind lecker und die Mumien sehen irgendwie niedlich aus, oder?


Ingredients | Zutaten:

  • 1 cup all-purpose flour | 1 Tasse Mehl
  • 3/4 cup granulated sugar | 3/4 Tasse Zucker
  • 2 eggs | 2 Eier
  • 1/2 cup vegetable oil | 1/2 Tasse Pflanzenöl
  • 1/2 cup chopped walnuts | 1/2 Tasse gemahlene Walnüsse
  • 1 cup freshly shredded pumpkin | 1 Tasse frisch geraspelten Kürbis 
  • 1 teaspoon baking soda | 1 TL Natron
  • 1/2 teaspoon baking powder | 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 teaspoon ground cinnamon | 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 1/2 teaspoon ginger (freshly shredded or powder) | 1/2 TL Ingwer (frisch oder gemahlen)
  • 1/4 teaspoon freshly ground nutmeg | 1/4 TL frisch gemahlenes Muskat

This makes about 12 normal sized cupcakes.
Das Rezept ergibt etwa 12 normal-große Cupcakes. 

  Instructions | Anleitung:

  1. Preheat oven to 180°C. Line muffin pans with cupcake liners. In a bowl mix flour, nuts, baking powder, baking soda and spices. | Heizt den Ofen auf 180°C vor und gebt Cupcakeförmchen in euer Cupcake- bzw. Muffinblech. Vermischt Mehl, Nüsse, Backpulver, Natron und die Gewürze in einer Schüssel.
  2. In the bowl of a mixer beat eggs until foamy. | Schlagt die Eier im Mixer schaumig.
  3. Carefully add the sugar. And beat on medium speed until incorporated. | Gebt vorsichtig den Zucker hinzu und mixt auf mittlerer Stufe. 
  4. Add oil in a small stream while beating the batter on low to medium speed. | Fügt das Öl in einem dünnen Strahl hinzu, während ihr die Masse bei geringer bis mittlerer Geschwindigkeit mixt.
  5. On low speed add the flour mixture until fully incorporated. | Gebt das Mehlgemisch bei geringer Geschwindigkeit hinzu.
  6. Carefully fold in the shredded pumpkin. | Hebt nun vorsichtig den geraspelten Kürbis unter.   
  7. Fill cupcake liners about 2/3 full (I use an ice cream scoop for that) and bake in preheated oven for 15-18 minutes. | Füllt nun die Cupcakeförmchen zu etwa 2/3 mit Teig (ein Eisportionierer ist dabei hilfreich) und backt sie für 15-18 Minuten im vorgeheizten Ofen.
  8. Let the cupcakes cool in the pan for about 1-2 minutes, then remove them carefully and let them cool on a rack. | Lasst die Cupcakes für 1-2 Minuten in der Form abkühlen und nehmt sie dann vorsichtig heraus, um se auf einem itter abkühlen zu lassen. 
I topped them with cream cheese frosting (recipe klick here). I made a batch of it but replaced half of the butter with vegetable shortening to get a lighter color. For the eyes and pupils I tinted a bit of frosting green and black (piped with round decorating tips). The bandages are piped with a petal decorating tip.
Ich ghabe sie mit Frischkäse-Frosting (Rezept hier) getoppt. Ich habe eine Ladung davon gemacht, habe aber die Hälfte der Butter durch Pflanzenfett ersetzt, um einen weißeren Farbton zu erhalten. Einen Teil habe ich für die augen giftgrün und schwarz für die Pupillen gefärbt (kleine Lochtüllen). Die Bandagen habe ich mit einer geraden Rosentülle gespritzt.



No comments:

Post a Comment