Sunday, 29 September 2013

Potatoe Pies | Kartoffel-Küchlein

Wow, it´s already halftime on the Oktoberfest. You´re probably pretty drunk until now. I guess you need something to soak up all the alcohol, right? There you go!
I prepared some Potatoe Pies! Actually I don´t know, if there are similar dishes on the Oktoberfest...BUT: Bavarians like their food hefty, just like Silesians. And that cuisine I know well, since my family descends from Upper Silesia.
Normally I´m not very fond of hefty food, but you don´t need to put tons of butter into dishes. So I always go with a lighter version. This pie filling is actually a filling for dumplings, called "Pieroggi Ruskie". But it tastes delicious in a pie as well.
Wow, es ist schon Oktoberfest-Halbzeit. Ihr seid mittlerweile bestimmt schon betrunken und braucht etwas um den ganzen Alkohol aufzusaugen, richtig? Ich hab da was!
Ich habe Kartoffel-Küchlein gemacht! Eigentlich weiß ich gar nicht, ob es ein ähliches Gericht auf dem Oktoberfest gibt...ABER: Bayerisches Essen ist sehr deftig, genau wie schlesisches. Und diese Küche kenne ich, denn meine Famile stammt ursprünglich aus Oberschlesien.
Normalerweise mag ich deftiges Essen ja nicht so, aber man muss ja nicht überall Tonnen von Butter verwenden. Deshalb mache ich immer eine lechtere Version. Die Kuchenfüllung ist eigentlich die Fülliung von Pieroggen, von  "Pieroggi Ruskie". Aber sie schmeckt auch in einem Kuchen sehr gut. 

The basis for this recipe is my Mini-Quiche recipe. You just use a different filling. So for the dough and its preparation skip to my Mini-Quiche recipe.

Die Basis für dieses Rezept ist mein Mini-Quiche-Rezept. Ihr verwendet nur eine andere Füllung Springt also für den Teig und seine Beabeitung zu meinem Mini-Quiche-Rezept. 



Ingredients | Zutaten:

For the filling | Für die Füllung:
  • 600 g cooked and peeled potatoes | 600 g gekochte und gepellte Kartoffeln
  • 1 large onion | 1 große Zwiebel
  • 250 g cottage cheese or lowfat quark | 250 g Hüttenkäse oder Magerquark
  • 1/4 cup cream | 1/4 Tasse Sahne
  • 1-2 teaspoons salt | 1-2 TL Salz
  • 1/2 teaspoon pepper | 1 TL Pfeffer
  • 1/2 teaspoon freshly ground nutmeg | 1/2 TL frisch gemahlenes Muskat
  • 2 tablespoons vegetable oil | 2 EL Pflanzenöl
This yields about 18 pies. | Das Rezept reicht für etwa 18 Küchlein.

  Instructions | Anleitung:  

  1.  Preheat your oven to 180-200°C. | Heizt den Ofen auf 180-200°C vor. 
  2. Cut onion into pieces and fry them with oil. | Schneidet die Zwiebel in Stücke und bratet sie mit Öl an.
  3. Rice potatoes but don´t mash them. Add quark, cream and onions and mix well. | Stampft die Kartoffel, aber püriert sie nicht. Gebt Quark, Sahne und Zwiebel hinzu und vermischt es gut.
  4. Add the spices and salt and mix well. | Gebt die Gewürze und das Salz hinzu und mischt es gut.
  5. Place the filling into these dough bowls and bake them for about 20 minutes at 180-200°C. Check regularly. | Füllt nun die Füllung in die Teig-Schählchen und backt sie für etwa 20 Minuten bei 180-200°C. Kontrolliert sie regelmäßig.
  6. Let the pies cool in the pan for about 1-2 minutes, then remove them carefully and serve. | Lasst die Küchlein für 1-2 Minuten in der Form abkühlen und nehmt sie dann vorsichtig heraus und serviert sie.
You can eat them warm as well as cold. But they taste best when still warm. | Ihr könnst sie warm wie auch kalt essen. Doch am besten schmecken sie warm.


Have a nice week! | Habt eine tolle Woche!

No comments:

Post a Comment